Konflikte vermeiden, Streit schlichten: Die Vorteile der Mediation nutzen!

Ende 2017 habe ich meine bereits vor zwei Jahren am MuCDR mucdr.org begonnene Ausbildung als Wirtschaftsmediator abgeschlossen. Als „Zertifizierter Mediator“ entspreche ich nun auch den vom Gesetzgeber gestellten formalen Anforderungen für Mediationen. Die Mediation ist eine Form der außergerichtlichen Streitbeilegung. In Unternehmen wird sie häufig eingesetzt, um arbeitsgerichtliche Streitigkeiten zu vermeiden und einvernehmlich lösen. Weitere Anwendungsbeispiele sind Auseinandersetzungen innerhalb der Inhaberfamilie oder zwischen dem Unternehmen und seinen Kunden oder Lieferanten. Das Besondere an der Mediation: Es wird versucht, die Interessen zu berücksichtigen, die hinter den vorgetragenen Positionen der Parteien liegen. Aus diesen Interessen wird eine zusätzliche Wertschöpfung geschaffen. Anders gesagt: Es wird zunächst der „Kuchen“ größer gemacht, dann verteilt. So können beide Parteien – und ohne Streit, Gerichtsverhandlung und Ansehensverlust – ein größeres „Kuchenstück“ erhalten.

Tipp: Wollen Sie dazu ein honorarfreies Beratungsgespräch am Telefon? Dann schreiben Sie mir bitte eine Mail, ich melde mich dann gerne bei Ihnen: info@gempel.de